Coaching Berlin Report

ISS – das innodyn synergetic system in der Personalauswahl

25.08.09 (Strategisches Personalmanagement)

Assessment

Die Personalauswahl wird immer wichtiger und viele Unternehmen setzen zunehmend auf Assessment Center, um die geeignetsten Kandidaten für mögliche Stellen im Unternehmen zu finden.

So vielfältig wie die Gesamtgestaltung von Personalauswahlprozesses ist, so unterschiedlich sind die Tools & Instrumente, die innerhalb von Assessment Centern angewendet werden.

Grundsätzlich gilt es zu Beginn als erstes, konkrete Anforderungsprofile zu erstellen und erst danach die für den Bedarf adäquatesten Techniken für die Testung und Bewertung der Kandidaten auszusuchen.

Um einen Gesamteindruck vom Kandidaten oder der Kandidatengruppe zu erhalten, haben wir das ISS (innodyn synergetic system) entwickelt. Als computerbasiertes Erhebungsinstrument kann es einfach und niedrigschwellig berufsrelevante Daten für die 5 Kategorien:

  1. Berufliche Kontroll- & Handlungsmotive,
  2. Wachstumsorientierte Motive,
  3. Motive des intra- und interpersonellen Kohärenzerlebens,
  4. Motive der Konflikt- & Stressresistenz und
  5. Kompetenzzuschreibungen erheben.

Personalauswahl

Assessment

Unter den fünf Kategorien finden sich eine definierte Anzahl relevanter Likert-Skalen (z.B. Zielorientierung, Desorganisation, Aggressionspotenzial, Machtstreben, emotionale Erschöpfung, Stresserleben, Leistungsmotivation, unternehmerische Intention … haben Sie Fragen zu den Skalen, rufen Sie uns gerne an).

Wie bei jedem professionellen Instrument erfolgt zu Beginn eine detaillierte Einweisung an praktischen Beispielen. Vor allem wird hier vom Kandidaten eine individuelle Kodierung festgelegt, die sich durch den gesamten Prozess zieht und somit die Identität bestmöglich schützt. Das gesamte Programm ist passwortverschlüsselt.

Assessment

Innerhalb der 90minütigen Befragung (241 Fragen) trifft der Kandidat auf unterschiedliche Skalenformen, die sowohl positiv als auch negativ kodiert sind.

Darüber hinaus sind im letzten Drittel zehn Intelligenzaufgaben (z.B. visuell, mathematisch-logisch, sprachlich) eingemischt, die als Trichteraufgaben bzw. zur Fokossierung auf die Selbsteinschätzungen eigener Intelligenzen (z.B. mathematisch, Wahrnehmungsgeschwindigkeit, Wortflüssigkeit) fungieren.

Assessment

Nach jedem Aufgabenblatt gibt der Kandidat ein Häckchen beim so genannten Seitencheck ab, um am Ende kontrollieren zu können, dass alle Fragen beantwortet wurden.
Assessment

Für die Auswertung können die Datensätze einfach gespeichert und später in der Datenvorlage eingepflegt werden.

In der Dokumentation wird das Ergebnis sowohl visuell als auch erläuternd für den Einzelnen und für den Gruppenvergleich dargestellt.

Assessment

Die Informationen können direkt in nachfolgende Interviews während des Auswahlprozesses einfließen, aber auch nach der Personalauswahl für die weitere Förderung des eingestellten Mitarbeiters dienen.

Ziel des ISS ist es, innerhalb des Auswahlprozesses, die Kandidaten zu identifizieren, die die erfolgversprechensten Motive eines leistungsfähigen und leistungsbereiten Mitarbeiters aufweisen. Natürlich kann dieses System nur brauchbare Hinweise geben, die in einem systematischen Prozess weiter überprüft werden müssen.

Mit besten Grüßen
Stefan Missal

_____________________________

 

Die 3 Kernbereiche für eine erfolgreiche Zukunft in der Wirtschaft

 

FreiRaum-Beratung ? Management und Gesundheit ? m personal coaching
www.freiraum-beratung.de
www.management-und-gesundheit.de
www.m-personal-coaching.de

Kommentar schreiben

Sie müssen Eingelogged , um einen Kommentar zu hinterlassen.