Coaching Berlin Report

Das D.U.N.-Diagramm: Eine Cross Impact Analysis.

03.03.09 (Management, Strategisches Personalmanagement)

Kann man Entwicklungen im Unternehmen verhindert? Nein. Die Zukunft mit all ihren Veränderungen kommt, egal ob man einen Beitrag leistet oder ihn zurückhält. Was man beeinflussen kann, ist der Erfolg – und Erfolg basiert in Unternehmen als Funktionseinheiten mit beschränkten Ressourcen in entscheidender Weise von der Güte der zur Verfügung stehenden Informationen und auf der Treffsicherheit, sich mit den „richtigen“ Dingen zu beschäftigen.

Dem Selektieren von Informationen kommt eine zentrale Bedeutung zu, wenn man im Haushalt begrenzter Ressourcen Entscheidungen treffen muss: Welche Strategien verfolgen und setzen wir um und welche Ansätze bleiben unberücksichtigt.

In Anlehnung an Cross-Impact-Analysis hat sich das D.U.N.-Diagramm als ein äußerst hilfreiches Instrument bewiesen. Wir setzen es in der Strategieentwicklung, der Planung von Führungskräfteentwicklungsprogrammen und bei der Auswahl strategischer Themen in der Implementierung der Balanced Scorecard (BSC) ein.

Strategische Personalentwicklung

Die über Zielfindungstechniken, z.B. Mindmapping, Brainstorming oder Delphimethode, eruierten Themen (Inhalte) werden auf Skalen von -4 (sehr schwache Ausprägung) bis +4 (sehr starke Ausprägung) in den 3 Kategorien: Umsetzbarkeit, Dringlichkeit und Normbezug bewertet.

Die Umsetzbarkeit beschreibt, inwieweit ein Themenfeld mit oder ohne zu erwartenden Schwierigkeiten umgesetzt werden kann. Die Dringlichkeit beschreibt, wie kurzfristig ein Themenfeld in Angriff genommen werden muss, damit negative Sekundärfolgen verhindert werden können. Der Normbezug beschreibt das Verhältnis, inwieweit ein Themenfeld mit der Unternehmensphilosophie bzw. der jeweiligen globalen Zielstellungen in Beziehung steht.

Strategische Personalentwicklung  Strategische Personalentwicklung

Die Daten können direkt in Exel eingespeist oder per Hand in ein 4feldriges Koordinatensystem eingetragen werden. Die 4 Felder zeigen konkret auf, welches Themenfeld in welcher Reihenfolge bearbeitet werden sollte. Die Dringlichkeit wird auf der x-Achse und die Umsetzbarkeit auf der y-Achse abgetragen. Der Normbezug (Denn es ist grundsätzlich eine gefährliche Strategie, Dinge zu tun, die zwar im gegebenen Zeitpunkt attraktiv wirken, jedoch dem Globalziel nicht dienen. Die eingebrachten Ressourcen könnten zu einem späteren Zeitpunkt fehlen oder sogar kontraproduktive Sekundärdynamiken ausgelöst haben.) wird über den Umfang der jeweiligen Punkte für die Themenfelder abgebildet.

Aufgrund dieser Reduktion und Selektion komplexer Informationen ist schnelles und vor allem zielorientiertes Handeln möglich.

Strategische Personalentwicklung

Mit besten Grüßen
Stefan Missal

_____________________________

Die 3 Kernbereiche für eine erfolgreiche Zukunft in der Wirtschaft

FreiRaum-Beratung ? Management und Gesundheit ? m personal coaching
www.freiraum-beratung.de
www.management-und-gesundheit.de
www.m-personal-coaching.de

Kommentar schreiben

Sie müssen Eingelogged , um einen Kommentar zu hinterlassen.